Die Montage der Fenster/Türen entspricht der ÖNORM 5320 (Bauanschluss innen dampfdiffussionsdicht, außen schlagregendicht und dampfdiffussions offen).

Die ÖNORM B5320 legt die in Österreich gültigen Montagerichtlinien für Fenster und Türen fest und besagt, dass bei deren Einbau für die Fugenausbildung die gleichen baulichen Maßnahmen zu treffen sind wie bei Außenwänden. Die Fenstermontage nach diesem Standard zielt auf einen wasserdichten und wärmegedämmten Anschluss vom Fenster zur Wand ab. Nur durch eine Umsetzung der ÖNORM B5320 können Energieverluste und Schädigungen des Mauerwerkes tatsächlich vermieden werden.